Herr Bernd Meyer

Bremer mit Fotokamera

„HUG THE TREE (FOR FREE)“

„Dreimal ist Bremer Recht“

Mittlerweile habe ich schon drei Bäume in Huckelriede gesehen, welche Free Hugs, also kostenlose Umarmungen anbieten. Diese Angebote bestehen jedoch nur vorübergehend, denn die freundlichen Einladungen sind nur sehr kurz zu sehen. So waren die ersten Beiden bereits am Tag nach dem Foto schon wieder verschwunden. Immerhin machten die Bäume bis dahin einen glücklichen Eindruck, ganz so, als ob sie fleißig Umarmungen genießen durften.

Fotos © Herr Bernd Meyer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 2016/05/14 von in 2016, Bremen, Graffiti & StreetArt und getaggt mit , , , , , , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 55 Followern an

Follow me on Instagram

#ofs #strassenkunst #streetart #urbanart #contemporaryart #graffiti #bremen #graffiti #streetart #strassenkunst #urbanart #contemporaryart #aachen #graffiti #streetart #urbanart #throwup #contemporaryart #strassenkunst #wurst #iloveanimals #aachen

Archiv

Flag Counter

Blogstatistik

  • 753,592 hits
%d Bloggern gefällt das: