Herr Bernd Meyer

Bremer mit Fotokamera

“Geträumt von Frauke“

“Wann beginnt eigentlich die Vorkriegszeit?“

bis einer weint

Ein Kommentar

Es gibt sie immer wieder, diese Tage, an denen man mit schlechter Laune aufzuwachen scheint, als ob es das natürlichste der Welt wäre. Bloß warum? Hab ich etwa schlecht geträumt? Oder schaffe ich es nur einfach nicht ständig die Realität zu verdrängen? Die Realität, in der sich auch die größten Verlierer als Sieger aufspielen, so wie bei den letzten Wahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt, als es nur einen braunen Gewinner gab. Alle haben sie verloren, die CDU, die SPD, die Grünen, die Linken und Deutschland. Obwohl Frau Klöckner meint, sie hätte ein bisschen gewonnen, weil sie Rot/Grün verhindert hätte. Blöd nur, das die Alternative für Demokratie über so etwas nur müde lächeln kann. Ich hab jedenfalls damals in der Schule  noch gelernt, das die SPD und die Kommunisten sich nicht miteinander einigen konnten, und deshalb ein Österreicher deutscher Kanzler werden konnte. Die Gefahr wurde ignoriert oder klein geredet, so wie jetzt auch, und am Ende hatten wir den Salat, so wie bald wieder? Wollen wir das wirklich zulassen? Wollen wir den braunen Mob weiterhin als besorgte Bürger bezeichnen? Wollen wir wirklich darüber diskutieren, ob ein Stück Dreck, das einen Brandsatz in ein Flüchtlingsheim geworfen hat, ob bereits bewohnt oder nicht, tatsächlich ein Krimineller ist? Ich will das nicht! Ich will auch mit meinen Zwangsgebühren keine Talkshows im Fernsehen finanzieren, wo darüber diskutiert wird, ob jemand besorgt, oder einfach nur rassistisch ist. Jetzt wollen die etablierten Politiker den AfD-Vertretern ihre Wähler abspenstig machen, indem sie ihnen ihre eigene Kompetenzen entgegen setzen wollen, was schwierig wird. Sehr schwierig sogar, denn die etablierten Parteien haben nichts zu bieten, rein gar nichts, also zumindest nichts erkennbar Positives. Jedenfalls nicht für den normalen Bürger, der schon jetzt weiß, das er bis 67 arbeiten soll, um anschließend eine Rente in Höhe von Hartz4 beziehen zu dürfen. Vielen Dank für gar nichts, sag ich da, und meine es auch so. SPD hat mit Schröder und den anderen sogenannten Sozialdemokraten sowie den Grünen das deutsche Sozialsystem an die Wand gefahren, und steht immer noch auf dem Gaspedal. Die CDU hat, ob vor oder während Merkel, noch nie wirklich was mit den Bürgern zu tun gehabt. Die Grünen feiern Kretschmann und ihre Kontobewegungen, haben allerdings längst nichts mehr mit ihren Anfängen zu tun, jammern hier in Bremen aber rum, das sie umziehen müssen, weil die Miete nicht mehr gezahlt werden kann. Und wo wollen sie jetzt hinziehen? An den Domshof, weil es dort ja ach so günstig ist. Aber kein Problem, das zahlen wir euch doch gerne. Dann haben wir noch die Liberalen. Auferstanden als kleineres Übel zur AfD würd ich mal unterstellen. Mehr Worte verdient die FDP nicht, außer vielleicht, das der kürzlich verstorbene Guido mir in Erinnerung bleibt, als der, welcher von der sozialen Hängematte gefaselt hat, und für dessen Partei es offenbar keinen Sozialstaat braucht. Und jetzt soll ich ignorieren, das die Scheiße auch noch braun daherkommt. Und diese Verbrecher in Nadelstreifen, die immer noch behaupten es gäbe in Deutschland keine Armut, obwohl sie sie gesetzlich verankert haben, wundern sich, das die Bürger sich eine Alternative suchen. Schade nur, das die nun gewählte Alternative gleichwohl peinlich, als auch gefährlich ist. Bleibt eigentlich nur die Frage wer wo als erstes zurückschießt, vorzugsweise um 4 Uhr 45, und dem ganzem Quatsch ein Ende bereitet. Obwohl, es wird ja bereits geschossen, und zwar an deutlich zu vielen Orten auf unserem Planeten. Aber wir haben es erfolgreich verdrängen können. Jetzt wo die Opfer der westlichen Auslandspolitik sich auf den Weg zu uns machen, wird es jedoch schwieriger die Ausbeutung zu ignorieren. Aber was macht die Masse? Sie stellt einfach die Flüchtlinge als die Bösen hin. Ganz schön clever fürs eigene Ego, aber nicht sehr realitätsnah. Doch was ist schon Realität? Doch wohl erstmal das, was die Medien uns als solche verkaufen. Und schon sind wir bei dem Begriff Lügenpresse, auch meiner Meinung nach die korrekte Bezeichnung für die meisten Medien. Vielleicht ist ja nicht alles falsch, was die Frauke und der Lutz sagen, aber wer glaubt, das Russia Today oder die Leute vom KOPP-Verlag mehr mit der Realität am Hut haben, sollte dringend an seinem Verstand arbeiten. Genau wie die Leute, die bei PEGIDA mitlaufen. Aber Dummheit, Arroganz, Verrohung und Faschismus waren noch nie ein nur deutsches Problem. Sieht man leider auch aktuell an so vielen Orten auf der Welt, das man fast schon wieder ein System vermuten könnte. Doch bin ich keine allwissende Billiardkugel und bevor ich hier weiter abkotze, nur noch eins: Wer unbedingt Faschismus haben will, der braucht gar nicht die NPD wählen, da reicht das Kreuz offenbar auch bei anderen Parteien!

Advertisements

2 Kommentare zu ““Geträumt von Frauke“

  1. Kalle Werner
    2016/03/25

    Ist dir bewusst, dass es sich bei den Aktivist_innen um Menschen aus dem rechten Milieu handelt?
    Erstens ist die sog. „Truther-Szene“ in Dortmund/Rhein-Ruhr stark mit rechten Gruppen vernetzt. Zweitens sind im Video Tonauschnitte von KenFm zu hören, der als rechter Verschwörungstheoretiker schon lange bekannt ist.

    • Herr Bernd Meyer
      2016/03/25

      Moin, nein war mir nicht bewusst. Mir haben nur die Graffitiszenen im Film gefallen. Also Danke für deinen Hinweis. Video ist bereits entfernt, denn es liegt mir nichts ferner als die Rechten in welcher Form auch immer zu unterstützen. Gruß aus Bremen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Top Beiträge & Seiten

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 54 Followern an

Follow me on Instagram

#icecream #eisamstiel #stickerart #streetart #contemporaryart #urbanart #aufkleber #aufkleberkunst #sticker #slaps #slapart #bremen #alleswirdgut #hihihi #stickerart #streetart #slapart #aufkleber #aufkleberkunst #slaps #sticker #urbanart #contemporaryart #bremen #zaponer #streetart #strassenkunst #contemporaryart #urbanart #graffiti #bremen

Archiv

Flag Counter

Blogstatistik

  • 737,033 hits
%d Bloggern gefällt das: