Herr Bernd Meyer

Bremer mit Fotokamera

Grüße aus Sulingen

Kurzbesuch in Sulingen

IMG_4255

Im Mühlenhofpark, der ältesten Parkanlage Sulingens, befindet sich neben seinem sehenswerten Baumbestand von Sumpfzypressen, Tulpenbäumen, Trauerbuchen und weiteren Baumarten, die Skulptur „Die mahnenden Hände“ (Naturstein, 1964), ein Mahnmal gegen den Krieg vom Sulinger Künstler Robert Enders.

Gegenüber vom Bürgerhausgarten befindet sich die ev. Kirche St.Nikolai. Sie ist eine gotische Hallenkirche mit Backsteinfassade aus dem 13. Jahrhundert, welche 1875 neugotisch umgestaltet wurde. An ihrer Seite befindet sich ein Denkmal zum ehrenden Gedächtnis für die teuren Söhne die im Weltkrieg 1914-1918 für Heimat und Vaterland starben.

Die Lüning’sche Mühle ist eine Wassermühle von 1775. Bei ihr findet der aufmerksame Besucher auch den erst 1998 wieder gefundenen Schlußstein der früheren Straßenbrücke über die Sule. Der aus der Zeit um 1730 stammende Stein zeigt die verschlungenen Initialen von König Georg III von Großbritanien und Hannover.

Die Mühle am Meierdamm stammt von 1682 und war um 1900 Ort eines Staubeckens, welches von 1912 bis 1920 an Sommertagen auch als Sulinger Badeanstalt genutzt wurde. Wie üblich für Wassermühlen wurde das Wasserrad anfangs des vergangenen Jahrhunderts durch eine Turbine ersetzt. Als im Jahr 2000 das Suletal wiedervernässt wurde, bekam die Mühle erneut ein Wasserrad.

Zum Naherholungsgebiet Suletal gehört auch der von der NABU reichlich beschilderte Pfad um den Mühlenteich.

Die Bronzeskulptur „Der Sensenschmied“ (1991) befindet sich passenderweise in der Schmiedstraße.

Der Brunnen mit der Figur „Der Zeitungsleser“ (Bronze, 1993) ist beim Fachwerkgebäude der Sulinger Kreiszeitung zu finden.

Eine kulinarische Spezialität Sulingens ist übrigens der „Bullenschluck“, ein 43prozentiger Halbbitter, den es in dieser ehemaligen Apotheke zu erwerben gibt.

IMG_4354

Aber es gibt noch viel mehr in dieser schönen Stadt zu entdecken, deshalb komme ich auch gerne wieder an diesen im Jahre 1029 erstmals urkundlich erwähnten Fleck Erde namens Sulingen.

Fotos © Bernd Meyer 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 52 Followern an

Follow me on Instagram

UFO AM SKY TONIGHT #seku #sq #lapd #roof #strassenkunst #volt #streetart #urbanart #contemporaryart #graffiti #bremen #umbrella #detail #regenschirm #graffiti #strassenkunst #pows #streetart #urbanart #contemporaryart #bremen #renaulttwingo #trash #müll #altglas #garbage #bremen

Archiv

Flag Counter

Blogstatistik

  • 700,859 hits
%d Bloggern gefällt das: