Herr Bernd Meyer

Bremer mit Fotokamera

Grüße aus Harpstedt

Christuskirche Harpstedt

IMG_1421

Die im Jahre 1242 erstmals erwähnte Kirche in Harpstedt brannte 1626 und 1739 zusammen mit den meisten anderen Gebäuden des Ortes ab. Also hat man nach dem zweiten Brand im Jahre 1742 mit dem Bau einer weitaus größeren Kirche begonnen. Neun Jahre später konnte sie eingeweiht werden, doch es dauerte weitere 40 Jahre bis sie 1793 ihre erste Orgel erhielt. Deren Vorderseite (Prospekt) ist bis heute noch im Original zu bewundern.
Während des ersten Weltkrieges wurden die Bronzeglocken der Kirche für „Kriegszwecke“ beschlagnahmt und durch Eisenglocken ersetzt. Diese stehen heute im Christusgarten, welcher die Christuskirche umrahmt. Auf einer steht geschrieben:
Wir gaben die Bronze zu Deutschlands Wehr.
Wir nahmen nun Stahl zu des Herrgotts Ehr!

1918-1922
Der Christusgarten ist aufgeteilt in acht Stationen, welche zum genießen, erleben und meditieren einladen sollen. Es werden auch Führungen durch den Garten angeboten, und falls die Kinder keine Lust auf die Führung haben, können sie währenddessen gerne den Spielplatz im Osten des Kirchhofes nutzen.

Fotos © Bernd Meyer 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

Flag Counter

Blogstatistik

  • 1.093.288 hits
%d Bloggern gefällt das: